17
Dezember
2020
|
10:26
Europe/Amsterdam

14 neue Mercedes-Benz Arocs 5 für die Surer Kipper Transport AG

Seit gut 40 Jahren schon setzt die Surer Kipper Transport AG auf die Marke mit dem Stern. Das agile Baselbieter Unternehmen hat noch lange nicht genug – und 14 neue Mercedes-Benz Arocs 4451 K/VLA 10x4/6 im herausfordernden Einsatz.

Schlieren - Die Surer Kipper Transport AG überlässt nichts dem Zufall und lässt konsequenterweise auch in Bezug auf den Fuhrpark nichts anbrennen. «Wir haben seit 40 Jahren Mercedes-Benz Trucks im Einsatz», sagt Timo Haevel, Geschäftsführer und Delegierter des Verwaltungsrats. «Sie passen optimal zum eigenen Anspruch an Qualität-Leistung-Beständigkeit», ergänzt er.

Als Komplettanbieter für die Belieferung und Entsorgung ist die Surer Kipper Transport AG eine landesweit gefragte Adresse. «Unser Alltag ist vielseitig, intensiv und herausfordernd. Entsprechend wichtig sind für uns zuverlässige Fahrzeuge, die nebst vielem auch aus wirtschaftlicher Sicht ganz vorne sind», erklärt Timo Haevel und führt weiter aus: «Die 14 neuen Arocs 5 sind ideal und machen unseren 80 Lkw starken Fuhrpark perfekt.»

Die 14 Flottenjüngsten sind alle identisch – und für alle Fälle gut ausgerüstet. Der OM 471- Reihensechszylinder mit 510 PS (375 kW) und 2500 Nm bringt die nötige Kraft auf die Strasse, die serienmässig verbaute Schaltautomatik Mercedes PowerShift 3 garantiert in Kombination mit dem Sekundär-Wasser-Retarder und der Hochleistungsmotorbremse einen möglichst geringen Verschleiss – bei maximalem Fahrkomfort. Die 14 Arocs 5 verfügen über eine umfassende Sicherheitsausstattung u.a. mit der Weltneuheit MirrorCam.

Mit dem jetzt serienmässigen System Predictive Powertrain Control (PPC) sind die 14 neuen Arcos 5 noch kraftstoffsparender unterwegs. Auf Autobahnen genauso wie auf Landstrassen. PPC integriert eine an die Topographie angepasste Fahrweise in die Schaltautomatik und ermöglicht in Verbindung mit der präzise abgestimmten Schaltstrategie Kraftstoffeinsparungen von bis zu 5 Prozent. «Unsere Fahrer finden grossen Gefallen an den neuen Mercedes-Benz Trucks. Das gilt auch für mich», findet Timo Haevel lobende Worte. «Ich bin sehr zufrieden, aber natürlich müssen sich unsere Flottenjüngsten täglich beweisen und zeigen, wozu sie in der Lage sind», schiebt der Geschäftsführer nach.

Voll des Lobes ist Timo Haevel auch hinsichtlich der Zusammenarbeit mit ihrem langjährigen Mercedes-Benz Partner, der Kestenholz Automobil AG: «Super! Sie sind kompetent arbeiten höchst speditiv. Die Serviceleistungen sind umfassend und sie wissen stets, was wir wollen – und unsere Trucks brauchen.»

 

Diese Mitteilung teilen

Teilen auf: Twitter
Teilen auf: Facebook
Teilen auf: LinkedIn