22
Août
2019
|
09:06
Europe/Amsterdam

14 neue Mercedes-Benz Arocs für die Mittelland Transport AG

Mittelland Transport AG – 14 neue Arocs

Die Flotte der Mittelland Transport AG ist über 170 Fahrzeuge stark, fast 30 Prozent davon sind Mercedes-Benz Trucks. Dazu gehören auch die 14 neusten Arocs – ob länger im Einsatz oder ganz neu: Jeder einzelne Stern leistet wertvolle Dienste.

Die Mittelland Transport AG gehört zu den schweizweit grössten Nahverkehrstransportunternehmen. Der 220 Mitarbeitende starke Betrieb ist eine gefragte Adresse im Bereich Disposition und Transport von Kies, Beton, Aushub sowie Belag und verfügt über einen beeindruckenden Fuhrpark von derzeit 173 Fahrzeugen. Der Mercedes-Benz Anteil liegt bei knapp 30 Prozent.

Zu diesen 30 Prozent gehören auch die 14 neusten Arocs, die im Zuge einer Teilflottenerneuerung respektive Fuhrparkausbau nun für die Mittelland Transport AG auf Schweizer Strassen unterwegs sind. «Wir fahren bewusst eine Mehrmarkenstrategie. Unsere Mercedes-Benz Fahrzeuge haben aber schon immer wertvolle Dienste geleistet», sagt Flottenleiter Jörg Del Fabro. Fahrercoach und Leiter SHEQ, Sascha Fürer, ergänzt: «Auch die neusten Mercedes-Benz Trucks haben sich bereits gut in Szene gesetzt. Unsere Fahrer sind durchaus zufrieden mit ihnen.»

Insgesamt sind die 14 neuen Arocs für den robusten Alltag gut gerüstet. Wie zum Beispiel der Mercedes-Benz Arocs 4448 10x4/6 – der dank seinem OM 471-Reihensechszylinder mit 350 kW, 476 PS und 2‘300 Nm reichlich Kraft auf die Strasse bringt. Die ganze Belastbarkeit des Arocs verdeutlicht auch das einsatzorientierte Fahrerhaus. Jörg Del Fabro und Sascha Fürer haben sich für das M-Fahrerhaus ClassicSpace (2.30 Meter Breite, Tunnel 170mm) entschieden. «Der tiefe, rutschfeste Ein- beziehungsweise Ausstieg ist ebenfalls eine Erleichterung im Alltag», ist Sascha Fürer überzeugt.

Wie so oft sind es auch kleinere Dinge, die jeweils Grosses bewirken. Jörg Del Fabro dazu: «Das beginnt bei der idealen Lenkradeinstellung, geht über zur Rückfahrkamera inklusive Seitenkamera rechts und endet beim durchdachten Stauraum. Das sind nur einige wertvolle Beispiele, die unseren Fahrern täglich wichtige Unterstützung bieten.» In Kombination mit dem Sekundär- Wasser-Retarder und der High Performance Engine Brake garantiert die serienmässig verbaute Schaltautomatik Mercedes PowerShift 3 überdies einen möglichst geringen Verschleiss – bei maximalem Fahrkomfort.

«Um erstklassige Dienstleistungen zu erbringen, sind wir auf zuverlässige und flexible Partner angewiesen», weiss Jörg Del Fabro und führt weiter aus: «Dazu gehört natürlich auch Mercedes-Benz und damit verbunden nicht nur ihre Top-Trucks, sondern auch die umfassende Leistungspalette sowie der kompetente Service.» Seit nunmehr acht Jahren arbeitet die Mittelland Transport AG mit dem Nutzfahrzeugzentrum der Mercedes-Benz Automobil AG in Schlieren bei Zürich zusammen. Durchaus positiv, alles tadellos, äusserst zuvorkommend und professionell beschreibt Sascha Fürer die Arbeitsweise ihres langjährigen Mercedes-Benz Partners. «Dazu kommt die örtliche Nähe, es ist einfach das Gesamtpaket, das voll und ganz überzeugt», bringt es Jörg Del Fabro auf den Punkt.

 

Partager cette publication

Partager sur : Twitter
Partager sur : Facebook
Partager sur : LinkedIn