27
Mars
2020
|
08:19
Europe/Amsterdam

Mercedes-Benz Arocs 3251 L ENA 8x2/4 – KIBAG-Gruppe setzt weiterhin auf die Marke mit dem Stern

KIBAG-Gruppe – Arocs 3251 L ENA 8x2/4

Die KIBAG-Gruppe besitzt insgesamt rund 250 Trucks. Im Kanalunterhalt sind deren 15 im Einsatz – 12 davon Sterne. Das Dutzend voll macht neu der Mercedes-Benz Arocs 3251 L ENA 8x2/4. Er leistet für die KIBAG Kanalunterhalt AG und die KIBAG Kanaltechnik AG wertvolle Dienste.

Die KIBAG-Gruppe, ein Schwergewicht im Bereich Baustoffe und Bauwesen, setzt schon mehrere Jahrzehnte auf Mercedes-Benz Trucks. Das gilt auch für die beiden Tochterfirmen KIBAG Kanalunterhalt AG und KIBAG Kanaltechnik AG. Ihr neuster im Bunde ist der Mercedes-Benz Arocs 3251 L ENA 8x2/4. «Der Stern steht bei uns in der Tat sehr hoch im Kurs», sagt Daniel Nater, Geschäftsführer beider Firmen.

So zufrieden er – sowie Fahrer und Entwässerungstechnologen – mit dem Arocs ist, so positiv ist er auch auf seinen Mercedes-Benz Partner zu sprechen: «Mit der Mercedes-Benz Automobil AG Schlieren läuft es einwandfrei, es ist eine erstklassige Zusammenarbeit.» Zum Flottenjüngsten meint er: «Wir brauchten einen Nachfolger für einen 3-Achser. Beeindruckend, der 4-Achser ist nicht nur ebenso wendig, sondern muss auch von der Kompaktheit keinen Vergleich scheuen.» Daniel Nater schiebt nach: «Er punktet zudem mit deutlich höherer Nutzlast und insgesamt ist die Preisleistung einfach wieder sehr stark.»

Daniel Nater kalkuliert mit einer Einsatzdauer von bis zu 15 Jahren, der Mercedes-Benz Arocs 3251 L ENA 8x2/4 ist vor allem in der Region Deutschschweiz unterwegs. «Der Arocs ist ein Qualitätsprodukt und für alle Fälle gewappnet. Wir werden noch lange viel Freude an ihm haben», ist der Geschäftsführer überzeugt. «Tank und Fahrzeug sind auch für Gefahrguttransporte ausgerüstet. Ob Säuren, Laugen, brennbare oder gar giftige Stoffe, wir transportieren auch bei Notfällen, wenn uns die Polizei oder Feuerwehr ruft.»

Daniel Nater hat sich für das M-Fahrerhaus ClassicSpace (2.30 Meter Breite) entschieden, ebenso für den OM 471-Reihensechsyzlinder mit 375 kW, 510 PS und 2‘500 Nm Leistungsumfang. Daneben punktet der Mercedes-Benz Arocs 3251 L ENA 8x2/4 mit seinem Lenksystem Servotwin® für schwere Nutzfahrzeuge sowie mit seinem Aufbau neuster Generation Aquastar IV. Allesamt zielt darauf ab, die Arbeitseffizienz zu steigern und den Arbeitsalltag zu erleichtern. «Da stimmt einfach alles», freut sich der Geschäftsführer.

 

Partager cette publication

Partager sur : Twitter
Partager sur : Facebook
Partager sur : LinkedIn