06
Juin
2019
|
09:22
Europe/Amsterdam

Wertvoller Zuwachs für die Schneider Umweltservice AG – 12 neue Arocs und Antos

Mercedes-Benz Trucks Schweiz AG: «Schneider Umweltservice AG – Arocs und Antos»

Die Schneider Umweltservice AG steht für Zuverlässigkeit, für hohe Qualität und für Innovationsstärke. Die insgesamt 12 neuen, einsatzfreudigen Arocs und Antos passen da bestens ins Bild.

Angefangen als kleine Fuhrhalterei hat sich die Schneider Umweltservice AG über vier Generationen hinweg zu einem erfolgreichen und diversifizierten Unternehmen gewandelt. Ob Entsorgung, Recycling, Rück- und Erdbau oder Kies und Abfuhren, der familiengeführte Betrieb mit seinem auffallend pistaziengrün lackierten Maschinenpark ist eine gefragte Adresse. Der Anteil Mercedes-Benz Trucks liegt aktuell bei 20 Prozent.

«Wir verfügen nicht nur über motivierte und ausgewiesene Mitarbeitende, sondern auch über eine hochmoderne Flotte», sagt Claude Grütter, Bereichsleiter Logistik und Disposition. «Unsere 12 neusten Sterne passen da bestens ins Bild», führt er weiter aus. Und die Flottenjüngsten haben sich schon sehr gut eingelebt, wie er bestätigt: «Sie sind ja noch nicht sehr lange im Einsatz, laufen aber von Anfang an problemlos.»

Und sowohl die neuen Arocs als auch die neuen Antos sind für alle Fälle gerüstet – und sich für nichts zu schade. «In der Tat, wir setzen sie in allen unseren Geschäftsbereichen ein. So leisten sie beispielsweise als Baustellenfahrzeug mit Welaki und Haken wertvolle Dienste, verrichten ihre Arbeit aber auch als Kranfahrzeug oder bei Gewerbe- und Betriebsentsorgungen einwandfrei.» Dass auch die Fahrer ihre Freude an den Flottenjüngsten haben, hat noch weitere Gründe. Sie schätzen unter anderem die Geräumigkeit der Fahrerhäuser, ebenso die intuitive Bedienbarkeit.

Ob Arocs oder Antos, sie alle lassen bislang keine Wünsche offen. Der Mercedes-Benz Arocs 2542 L 6x2 zum Beispiel bringt dank seinem OM471-Reihensechszylinder (310 kW, 421 PS, 2‘100 Nm) viel Kraft auf die Strasse. Gleichzeitig garantiert die serienmässig verbaute Schaltautomatik Mercedes PowerShift 3 in Kombination mit dem Sekundär-Wasser-Retarder und der High Performance Engine Brake einen möglichst geringen Verschleiss – und dies bei maximalem Fahrkomfort. Ein weiteres Highlight des Mercedes-Benz Arocs 2542 L 6x2 ist der Hydraulic Auxiliary Drive (HAD). HAD, der raffinierte hydraulische Zusatzantrieb der Vorderräder, setzt Massstäbe. Er ist leistungsstark, leichter als ein Allradantrieb, einfach zu bedienen sowie wartungsfrei und langlebig. Er senkt ausserdem den Kraftstoffverbrauch und schont durch niedrige Emissionen zugleich die Umwelt.

Claude Grütter erwähnt überdies die Sicherheits- und Assistenzsysteme, wie sie etwa im Mercedes-Benz Antos 2546 L 6x2 verbaut worden sind. «Der Active Brake Assist 4 zum Beispiel ist eine erstklassige Innovation, von ihr versprechen wir uns viel», so seine Ergänzung. Insgesamt zeigt er sich sichtlich zufrieden – nicht nur mit den Fahrzeugen, sondern auch mit seinem Mercedes-Benz Partner, der Mercedes-Benz Automobil AG, NFZ Schlieren. «Das Preisleistungsverhältnis überzeugt ganz klar. Zudem haben wir viel gefordert und etliche Wünsche angebracht, die zum grossen Teil umgesetzt werden konnten», findet er weitere lobende Worte.

 

Mercedes-Benz Partner

Mercedes-Benz Automobil AG, NFZ Schlieren (ZH)

 

Partager cette publication

Partager sur : Twitter
Partager sur : Facebook
Partager sur : LinkedIn