25
Oktober
2019
|
13:26
Europe/Amsterdam

Mercedes-Benz Actros 5 sorgt bei der SGG Waser AG für helle Begeisterung

SGG Waser AG – Actros 2540 L 6x2weis Inhalt

Ein Fuhrpark, der vor Sternen nur so funkelt – und bei der SGG Waser AG alle hell begeistert. Das gilt auch für den neuen Mercedes-Benz Actros 2540 L 6x2.

Die SGG Waser AG ist im Grosshandel mit Früchten und Gemüse tätig. Daneben offeriert sie ihren Kunden eine breite Palette an Tiefkühlprodukten, die sowohl Früchte und Gemüse als auch Geflügel, Fisch, Kartoffelprodukte sowie Convenience Food umfasst. Erstklassige Produkte und eine hohe Servicequalität sind deren Schlüssel zum Erfolg. Dazu gehört, wie Einkaufs- und Fahrzeugverantwortlicher Ueli Schlatter betont, ein «state of the art»-Fuhrpark. Auf Mercedes-Benz setzt das Hause seit über 40 Jahren.

Die Flotte besteht nebst fünf FUSO Canter aus 21 Mercedes-Benz Trucks, dazu gehört auch der neue Mercedes-Benz Actros 2540 L 6x2. «Wir wollen nicht nur mit Top-Produkten punkten, sondern auch mit einer durchdachten Logistik und da sind wir auf 100% zuverlässige Fahrzeuge angewiesen», erklärt Ueli Schlatter und ergänzt: «Dass wir mit Mercedes-Benz immer gut fahren, beweist auch unser neuer Actros.»

Zuverlässigkeit sei das Eine, die perfekte Konfiguration das Andere. «Der Actros 5 ist eine pure Freude und das ideale Verteilerfahrzeug. Unsere Chauffeure sind in jedweder Hinsicht hell begeistert», freut sich der Einkaufs- und Fahrzeugverantwortliche. Insgesamt kalkuliert er mit einer Einsatzdauer von bis zu 15 Jahren bei einer jährlichen Kilometerleistung von rund 60‘000.

Taubenblau lackiert und ausgestattet mit Allem, was das Fahrerherz begehrt. Der OM470-Reihensechszylinder mit einer Leistung von 290 kW, 394 PS, 1‘900 Nm bringt die nötige Kraft auf die Strasse. Gleichzeitig garantiert die Schaltautomatik Mercedes PowerShift 3 in Kombination mit dem Sekundär-Wasser-Retarder sowie der High Performance Engine Brake einen möglichst geringen Verschleiss – bei maximalem Fahrkomfort.

«Was der neue Actros alles an Ausstattung bietet, ist in der Tat beeindruckend», bestätigt Ueli Schlatter. Die unzähligen Innovationen, wie etwa die mit dem renommierten Professor Ferdinand Porsche Preis ausgezeichnete MirrorCam oder der Active Brake Assist 5, sind beispiellos. Ein weiteres Highlight ist der weiterentwickelte Predictive Powertrain Control. «PPC» senkt den Kraftstoffverbrauch und entlastet den Fahrer jetzt auch auf Überlandstrecken. Nicht zuletzt bringt das in Serie verbaute neue, intuitiv bedienbare Multimedia Cockpit hervorragende Funktionalitäten ins Fahrerhaus.

So gut wie das Fahrzeug ist, ist auch die Partnerschaft mit der Mercedes-Benz Automobil AG, Schlieren. «Regionalität ist auch da wichtig, die örtliche Nähe also ein Pluspunkt», sagt Ueli Schlatter. «Vor allem aber schätzen wir die Kompetenz und die Hilfsbereitschaft», so seine Ergänzung.

Diese Mitteilung teilen

Teilen auf: Twitter
Teilen auf: Facebook
Teilen auf: LinkedIn