13
November
2019
|
07:00
Europe/Amsterdam

Transport-CH – Mercedes-Benz Trucks und Vans setzen erneut Massstäbe

transport-CH – 10. Schweizer Nutzfahrzeugmesse vom 14.–17. November 2019 in der Bernexpo

Die 10. Schweizer Nutzfahrzeugmesse findet vom 14.–17. November in der Bernexpo statt. Evolution lautet das diesjährige Motto der transport-CH – niemand verkörpert dies besser als Mercedes-Benz. Ob Trucks oder Vans, der Stern ist Innovationsführer und mit dem neuen Actros und neuen Arocs ebenso präsent wie mit dem neuen Sprinter sowie dem eVito.

Ob Trucks, Vans oder Dienstleistungen: Mercedes-Benz ist Vorreiter bei umwelt- und ressourcenschonenden Antrieben, bei Sicherheit, beim automatisierten Fahren, beim Megatrend Digitalisierung und Vernetzung, ebenso bei digitalen Services.

Mit den neuesten Modellen macht dies Mercedes-Benz erneut deutlich und unterstreicht einmal mehr die Vorreiterrolle bei den Nutzfahrzeugen. Zu sehen und zu erleben sind die wegweisenden Sterne an der diesjährigen transport-CH vom 14.–17. November 2019 in der Bernexpo am Stand A018 in der Halle 3.

«Das Motto lautet «Evolution» – passend dazu ist Mercedes-Benz mit dem neuen Arocs (5-Achser mit Vorlaufachse) sowie mit dem auf 400 Exemplare limitierten Sondermodell «Actros Edition 1» präsent. Der neue Actros ist der erste Serien-Lkw mit MirrorCam statt Aussenspiegeln. Active Drive Assist, Active Brake Assist 5, Multimedia-Cockpit und verbessertes Predictive Powertrain Control sind weitere Highlights von über 60 Innovationen.

Nebst dem Lkw-Flaggschiff ist die Marke FUSO mit dem bewährten FUSO Canter 3C15 inklusive Schweizer Kipper vertreten. Der FUSO Canter steht für Zuverlässigkeit, Qualität sowie eine robuste und kompakte Bauart.

Vans präsentiert den neuen Sprinter: Intelligent, interaktiv und innovativ ist er. Leistungsstark in allen Teildisziplinen. Mit der neuen Vernetzungslösung Mercedes PRO connect Dienste sichert der Sprinter einen Effizienzsprung beim Fuhrparkmanagement und ist jeder Transportanforderung gewachsen.

Zudem ist die Variantenzahl noch einmal gestiegen und schafft mit cleveren Gesamtsystemlösungen das perfekte Gewerbe-Fahrzeug. Gegenüber dem Vorgänger sind auch wichtige Anknüpfungspunkte erhalten: Aufbauhersteller können auf bewährte Basis zurückgreifen, wie zum Beispiel der an der Transport-CH ausgestellten Sprinter mit Spier-Ausbau für Kurier-, Paket- und Expressdiensten beweist.

Wegweisend ist auch der neue eVito – die Kombination aus bewährten Fahrzeugstärken mit effizientem Elektroantrieb. Der eVito ist vor allem im urbanen Lieferverkehr zuhause, erfüllt durch seine Reichweite und seine Laderaumkapazität aber auch Ansprüche von Handwerkern und Servicetechnikern. Eine installierte Batteriekapazität von 41 kWh sorgt für eine Reichweite von rund 150 Kilometern. Nach sechs Stunden Ladezeit steht die volle Reichweite wieder zur Verfügung. An der transport-CH kann der eVito bei Probefahrten im Freigelände getestet werden.

 

Diese Mitteilung teilen

Teilen auf: Twitter
Teilen auf: Facebook
Teilen auf: LinkedIn