14
Mai
2020
|
07:05
Europe/Amsterdam

Überzeugung pur – neuer FUSO Canter 7C18 für die Hs. Mühle Recycling AG

Wirtschaftlicher Nutzlastriese

Kompaktheit, Wendigkeit, Wirtschaftlichkeit – bei der Hs. Mühle Recyling AG wird der neue FUSO Canter 7C18 mit all seinen Vorzügen sehr geschätzt. Der neue FUSO ist beim traditionsreichen Familienbetrieb auch in Sachen Nutzlast ein absoluter Leistungsträger.

Der 1960 von Hans Mühle gegründete Betrieb entwickelte sich von der Reparaturwerkstätte zum modernen Recycling- und Entsorgungsunternehmen. Seit bereits 30 Jahren verantwortet Sohn Armin Mühle die Geschicke – und seit vielen Jahren schon setzt die traditionsreiche Hs. Mühle Recycling AG sowohl auf Mercedes-Benz als auch auf den FUSO Canter. «Wir haben jüngst in einen weiteren FUSO Canter investiert», sagt Armin Mühle und ergänzt: «Einmal FUSO, immer FUSO – was der alles an Vorzügen mitbringt, das ist beeindruckend.»

Der Geschäftsführer zu den konkreten Vorteilen des neuen FUSO Canter 7C18: «Er transportiert alle Welakimulden von bis zu 12 m3. Er kann 4.5 t heben und punktet mit einer Nutzlast von 3.3 t.» Armin Mühle schätzt den preiswerten Unterhalt und streicht vor allem auch die Wendigkeit sowie Kompaktheit heraus. «Wir sind oft dort, wo die Gassen eng und das Gelände gewichtssensitiv ist.» Er weiter: «Der FUSO leistet das, was normalerweise ein 18-Tonner kann. Dass wir gleich noch die Breite des verstellbaren Aufbaus hydraulisch ändern können, erleichtert unseren Alltag zusätzlich.»

 Der neue FUSO Canter 7C18 mit OBD-D Motor und Motorbremse verfügt über eine mechanische 5-Gang-Handschaltung sowie Getriebenebenantrieb mit Drehzahlregelung, Spurhalteassistent LDWS und Notbrems-Assistenzsystem AEBS. Armin Mühle und sein Team haben sich zudem für das Comfort-Fahrerhaus mit 3 Sitzplätzen, gefedertem Fahrersitz, fest verbautes Telefon sowie Navi-Rückfahrkamera entschieden. 

Ein weiterer Vorteil, der beim FUSO ganz vorne mitfährt, ist die Werksgarantie. Für Fahrgestell, Antriebsstrang und ab Werk angebotene Komponenten sorgt die Neufahrzeuggarantie von 5 Jahren – oder bis zu einer Gesamtfahrleistung von 150‘000 km – für unternehmerische Sicherheit.

Die Hs. Mühle Recycling AG bedient mit über 4‘000 Mulden rund 45 Gemeinden, schwerpunktmässig in den Kantonen ZH, SH und TG. «Unserem neuen FUSO wird es sicher nicht langweilig», weiss der Geschäftsführer. Er kalkuliert mit einer Einsatzdauer von gut acht Jahren. «Einmal mehr hat uns die LARAG AG Wil perfekt beraten und mit dem neuen FUSO eine grosse Freude gemacht», findet Armin Mühle weitere lobende Worte.

 

Partager cette publication

Partager sur : Twitter
Partager sur : Facebook
Partager sur : LinkedIn