27
April
2021
|
16:30
Europe/Amsterdam

VanVan & Mercedes-Marco Polo: Der Ruf der Freiheit

Die Idee des Zürcher Startups VanVan ist so einfach wie bestechend: In Zeiten, in denen vieles geschlossen und Reisen eingeschränkt sind, macht man sich die Freiheit eben selber. Am besten mit einem Marco Polo, Abenteuerlust und unvergesslichen Momenten abseits der Massen.

«Es war der Ruf der Freiheit und die Frage, was in Zeiten wie diesen möglich ist», antwortet VanVan-Mitbegründer Felix Manz auf die Frage, was ihn und seine zwei Geschäftspartner auf die Idee gebracht hat, «abenteuerfertige» Camper-Vans zu vermieten. Seine Liebe zu dieser Ferienvariante habe er letzten Sommer zusammen mit seinem ältesten Sohn kennengelernt. Ihre gemeinsame «Camping-Tour-de-Suisse» sei einfach grossartig gewesen. Unterwegs, abseits der ausgetrampelten Pfade, habe er sofort verstanden, warum Ferien im Wohnmobil immer mehr Menschen in ihren Bann ziehen. «Und das nicht erst seit Corona», betont Felix Manz. «Aber die neue Realität hat diesen Trend verstärkt. Da wusste ich, die Zeit ist reif für VanVan.»

Abenteuerferien im Camper: Ein echtes Bedürfnis

Das Zürcher Startup der drei Freunde Felix Manz, Clemens Jauch und Thomas Rütti ist offiziell ab dem 16. April am Start. «Unsere Marco-Polo-VanVans sind alle schon unterwegs und wir haben bis Ende Juni bereits durchgehend Buchungen», freut sich Felix Manz. Er und seine Geschäftspartner seien vom Ansturm auf die Edel-Camper überwältigt gewesen. «So können wir unseren Expansionsplan für das kommende Jahr beruhigt in Angriff nehmen», sagt er.

Der Marco Polo: Outdoor mit Stil

Gebucht wird bei VanVan ein Komplettpaket. Das heisst ein nagelneuer Mercedes-Benz Marco Polo mit 190 PS, Vierradantrieb und Automatikgetriebe. «Natürlich haben Sie mit einem Marco-Polo ihre persönliche Sterneküche immer mit dabei», schmunzelt Felix Manz. VanVan ergänzt sie mit einer hochwertig assortierten Küchenbox und einer Bialetti Kaffeemaschine. Im Wohlfühlraum auf Rädern können 4 Personen bequem am clever integrierten Klapptisch essen, spielen und gemeinsam Pläne schmieden. Weiter bietet das Outdoor-Sternehotel 4 bequeme Schlafplätze.

Noch mehr Stil ins moderne Outdoorerlebnis bringen Annehmlichkeiten wie Sitzheizungen, ein Infotainment-System mit voller Smartphone-Integration und diverse Assistenzsysteme der neusten Generation. «Damit Sie sich voll auf’s Abenteuer konzentrieren können», sagt Felix Manz. Das VanVan-Erlebnis komplett machen hochwertige Duvets und Bettwäsche von lavie, Bambus-Essgeschirr von Ekobo, nachhaltig produzierte Flüssigseife von Soeder*, leckerer Stoll Kaffee und eine Flasche exzellenter Wein, persönlich ausgewählt von Weinkoryphäe Philipp Schwander. Und wer sie braucht, bekommt auch ohne Aufpreis Kindersitze montiert.

«Jeder weiss, was ein Mercedes-Benz ist»

Dass VanVan ein gehobenes Produkt zu einem fairen Preis auf den Markt bringen möchte, sei von Anfang an klar gewesen, sagt Felix Manz. Er betont: «Das hängen wir aber nicht an die grosse Glocke. Jeder weiss, was ein Mercedes-Benz ist. Und wer mit einem unserer Marco-Polos unterwegs ist, erlebt die Vorzüge ja sowieso hautnah.» Warum die Wahl auf den Hersteller mit Stern gefallen ist, will der Fragende wissen. «Als Stuttgarter bin ich natürlich etwas vorbelastet», lacht Felix Manz. Er und seine zwei Geschäftspartner seien aber durchaus kritisch gewesen. «Wir sind sicher, mit dem Marco Polo den perfekten Camper-Van für den anspruchsvollen Outdoor-Enthusiasten gefunden zu haben.»

«Wir freuen uns, mit unserem Marco Polo Teil der VanVan-Idee zu sein», sagt Tycho Hegele Head of Marketing Operations Vans. «Wir wünschen Felix Manz, Clemens Jauch und Thomas Rütti von Herzen viel Erfolg!»

www.vanvan-campers.ch

 

Diese Mitteilung teilen

Teilen auf: Twitter
Teilen auf: Facebook
Teilen auf: LinkedIn